So beauftragt man einen Hacker in 2020

Hacker finden – Wissenswertes

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Datensicherheit durch Hacker im Unternehmen setzt man nicht alle Tage um. Es ist also nur verständlich und nachvollziehbar, wenn Sie sich im Laufe der Datensicherheitplanung folgenschweren Fragen konfrontiert sehen. Wo kann ich einen Hacker beauftragen? Was ist ein vernünftiger Preis für einen Hacker? Woran erkenne ich, ob ein Hacker kompetent und vertrauenswürdig ist? Und wo finde ich überhaupt einen Penetrationstester für Datensicherheit? 

Inhaltsverzeichnis

Der Hacker, Penetrationstester oder auch IT Sicherheitsbeauftragter genannt ist eine der Schüsselfiguren Ihres Datensicherheitvorhabens. Daher sollten Sie die Suche nach einem kompetenten Partner nicht auf die leichte Schulter nehmen. In jedem Fall sollten Sie die Angebote verschiedener Hacker einholen und vergleichen bevor Sie einen Hacker beauftragen. Wie Sie den optimalen Penetrationstester für Ihr Projekt finden – und worauf Sie achten müssen – erklären wir Ihnen in diesem Beitrag.

Hacker beauftragen – auf das Preis-/ Leistungsverhältnis kommt es an

Der Hacker begleitet Sie ab der Entwurfsplanung Ihres Datensicherheitvorhabens. Er ist für das Grundgerüst der IT Sicherheit zuständig und dafür verantwortlich, dass Ihr Unternehmen über Jahrzehnte stabil und sicher aufgestellt ist und allen äußeren Einflüssen trotzen kann. Weil die Datensicherheit eine solche Schlüsselrolle in Ihrem Datensicherheitvorhaben einnimmt, ist die Sorgfalt und Kompetenz des Hacker gefragt. Trotzdem muss der Geschäftsführer – also Sie oder der von Ihnen beauftragte Mitarbeiter – auch auf die Kosten achten. Ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis des Penetrationstester ist ebenso wichtig wie die Qualität seiner Arbeit. Wie finden Sie also den optimalen IT Sicherheitsbeauftragten für Ihr Datensicherheitsprojekt?

Gute Hacker haben gute Referenzen

Insbesondere wer im Internet nach einem Hacker sucht, stößt auf ein breites Angebot von Hacker in der Nähe. Selbstverständlich versprechen alle hochwertige Leistungen und einen fairen Preis. Eine Möglichkeit, kompetente Penetrationstester für Datensicherheit in der Vielzahl der Angebote zu finden, ist der Blick auf die Referenzen des Datensicherheitbüros. Das Know-How zeigt sich nämlich in den bereits ausgeführten Datensicherheitprojekten des jeweiligen Hacker. Achten Sie ebenfalls darauf, ob der Hacker Referenzen in dem für Sie relevanten Branche vorlegen kann. Ein guter Hacker für E-Commerce oder Baubranche ist nicht automatisch ein kompetenter Partner für das Handwerk.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, worauf Sie bei den Referenzen des Hackerbüros achten müssen, konsultieren Sie einen Experten. Die von Ihnen beauftragte Webagentur beispielsweise hat Kontakte zu Hacker und IT Sicherheitsbeauftragte in der Umgebung. Rechtsanwälte oder IT Experten arbeiten eng mit anderen Fachleuten aus der Branche zusammen. Meist kennen sich alle Akteure vor Ort. Das Gute ist, dass der beauftragte Rechtsanwalt oder IT Experte Ihnen von seinen persönlichen Erfahrungen mit den lokalen Hacker berichten kann. In der Branche ist es aber üblich, dass Rechtsanwälte beispielsweise Aufträge immer an denselben Hacker schieben, weil man gut befreundet ist. Um keiner intransparenten Projektvergabe zum Opfer zu fallen, sollten Sie sich nie ganz auf das Wort Ihres Rechtsanwalts oder IT Experten verlassen. Holen Sie immer auch Angebote anderer Hacker ein und achten Sie auf das Preis-/ Leistungsverhältnis.

Preise für Hacker – welches Angebot ist fair?

Wer zum ersten Mal Datensicherheit z.B. durch Penetrationstest im Unternehmen oder im Verein umsetzt, ist oft noch nicht vertraut mit der Datensicherheitsbranche. Daher ist die Frage, welches Honorar für welche Leistung angemessen ist, völlig berechtigt. Die Angebote der lokalen Hacker können sich mitunter deutlich unterscheiden. Um das Beste aus Ihrem Budget herauszuholen ist es immer ratsam, mehrere Angebote einzuholen und zu vergleichen. Erst dann sollten Sie sich für einen Hacker entscheiden.

Datenschutz im Unternehmen setzt man nicht alle Tage um. Es ist also nur verständlich und nachvollziehbar, wenn Sie sich im Laufe der Datensicherheitsplanung folgenschweren Fragen konfrontiert sehen. Was ist ein vernünftiger Preis für einen Hacker? Woran erkenne ich, ob ein Hacker kompetent und vertrauenswürdig ist? Und wo finde ich überhaupt einen IT Sicherheitsbeauftragter  für Datensicherheit? Der Hacker, Penetrationstester oder auch IT Sicherheitsbeauftragter genannt ist eine der Schüsselfiguren Ihres Datensicherheitvorhabens. Daher sollten Sie die Suche nach einem kompetenten Partner nicht auf die leichte Schulter nehmen. In jedem Fall sollten Sie die Angebote verschiedener Hacker einholen und vergleichen. Wie Sie den optimalen Penetrationstester für Ihr Projekt finden – und worauf Sie achten müssen – erklären wir Ihnen in diesem Beitrag.

Schritt 1 von 4

Wo befinden Sie sich?

Sie haben Fragen? Direkten Kontakt aufnehmen:

Geschäftszeiten: Mo. bis Fr., 9 bis 19 Uhr

Hacker beauftragen – wo finde ich kompetente Penetrationstester?

Bei der Suche nach einem hacker ist es immer hilfreich, sich Rat zu suchen. Vergleichen Sie Angebote, verlangen Sie Referenzen, fragen Sie beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik oder bei Ihrem IT Spezialisten nach. Neuerdings gibt es auch noch andere, bequemere Möglichkeiten, den perfekten Hacker zu finden. Denn im digitalen Zeitalter muss der Hacker oftmals nicht mehr vor Ort sitzen. Viele Datensicherheitvorhaben können auch mit räumlicher Distanz abgewickelt werden – in den meisten Fällen genügen Zugangsdaten, ein Datensicherheitaudit oder Informationen über die eingesetzte Software in der Branche und der Hacker weiß, was zu tun ist!

Im Internet finden Sie die Websites vieler Penetrationstester, aber auch Plattformen und Portale, auf denen Sie die Angebote verschiedener Hacker vergleichen können. Fortschrittliche Hacker bieten auch ein Online Datensicherheit Seminar an. Dabei ist es egal, ob Sie Geschäftsführer eines Unternehmens oder eines Vereins sind.

Als Anlaufstelle bieten sich hier vor allem Vergleichsportale an. Diese ermöglichen Ihnen einen unabhängigen Vergleich mehrerer Angebote. Sie arbeiten regelmäßig mit dem Hacker zusammen und haben dadurch Erfahrungswerte bezügliche Qualität und Preis der einzelnen Hacker.

Fazit – so finden Sie Hacker zum richtigen Preis

Der Erfolg Ihres Datensicherheitvorhabens steht und fällt mit der Arbeit des Hacker. Er sorgt für die Standsicherheit Ihres Datensicherheitkonzepts und hat großen Einfluss auf die möglichen Sicherheitslücken und Verstöße gemäß der DSGVO. Damit Sie einen kompetenten Hacker mit einem fairen Preis-/ Leistungsverhältnis finden, sollten Sie in jedem Fall mehrere Angebote einholen und vergleichen. Mitunter entscheiden sich auch die Leistungen und Spezialisierungen der Hacker enorm.

Bei dem Vergleich von Penetrationstester für Datensicherheit sollten Sie immer auch Referenzen der Anbieter einholen. Diese legen offen, wo die Stärken und Schwächen des Datenschutzbeauftragten liegen. Außerdem lohnt sich für den Verantwortlichen auch immer ein Gespräch mit dem beauftragten IT Experten oder Rechtsanwalt. Dieser ist in der lokalen Datensicherheitbranche gut vernetzt und wird empfehlenswerte Hacker kennen. Trotzdem schadet es nicht, weitere Angebote einzuholen. Dafür eignet sich das Internet hervorragend: Hier können Sie leicht und schnell kompetente externe Hacker in Ihrer Nähe finden.

Schritt 1 von 4

Wo befinden Sie sich?

Sie haben Fragen? Direkten Kontakt aufnehmen:

Geschäftszeiten: Mo. bis Fr., 9 bis 19 Uhr

Schreibe einen Kommentar